Über Uns

 Erste malerische Akzente setzte ich Ende der 80er Jahre mit der in schwarzweiß gehaltenen Serie großformatiger Ölbilder „Stille Tage in Clichy“ nach Fotografien Brassais, die u.a. in der Schweiz ausgestellt wurden. Seit Mitte der 90er Jahre dominieren Farbe und Wärme meine Werke. Als Neue Farbigkeit bezeichne ich die Symbiose absolut reiner Farbtöne gepaart mit der mir eigenen Art zu skizzieren.

Ein bisschen über die Kunst

Das neue Jahrtausend begann mit farbintensiven Variationen italienischer Städtebilder, von denen sechs Motive als Kunstdrucke weltweit angeboten werden. Die meisten der Motive stammen aus Ligurien und der Toscana. Manchmal spiele ich mit den Grenzen zur Abstraktion, inspiriert u.a durch Mark Rothko`s Monochromie. Dabei hinterlasse ich oft in die Farbe hineingekratzte Spuren von Ortschaften, Städten, Landschaften. Andere Experimente sind die Farbfeldbilder, manchmal ganz abstrakt, manchmal kombiniert mit den bekannten Themen.

Das Atelier

Mein Atelier befindet sich in einem kleinen Hinterhof der  Karlsruher Sophienstraße 179.

Vorderseite

Landschaften und Meeresbilder spiegeln die Jahreszeiten im Hügelland der Toscana, Andalusiens oder Griechenlands wider. Das Grünbraun des späten Winters, Blumenwiesen des Frühsommers, hochsommerliches Gelb.

“Everything you can imagine is real”

 Pablo Picasso

Menü schließen